C Mundharmonika – Warum soll ich mit einer Mundharmonika in C Dur anfangen?

harmonica_blue_160_120Die meisten Mundharmonika Anfänger werden angewiesen, eine Mundharmonika in der Tonlage C (C-Dur) zu kaufen. Musikanfänger werden sich fragen, warum eine C-Mundkarmonika besser ist als eine andere Tonlage. Andere werden sich fragen, was mit einer C Tonlage gemeint ist. Diese Fragen sind berechtigt und werden auf dieser Seite beantwortet.

Sie benötigen eine C Mundharmonika, da die meisten Lehrbücher auf der Tonlage C basieren und damit Sie den Liedern der CD’s folgen können, die meist in C-Dur gespielt werden. Die 81 Mundharmonika Lektionen meiner Lehrseite „Harmonica Academy“ können (fast) alle mit einer C Mundharmonika gespielt werden.

Charmonica_box_160_120Ihr Musikhändler hilft Ihnen die richtige Mundharmonika zu finden. Sie sollte den Buchstaben „C“ auf der Schachtel haben wie hier:
Möglicherweise hat das Musikgeschäft nur Mundharmonikas in B und E (das sind die Tonlagen welche selten gekauft werden). Kaufen Sie keine von diesen, Sie können damit den Lektionen nicht folgen.

Die Skala der C Mundharmonika Schlüssel:

Um zu verstehen, was mit einem „Schlüssel“ einer C Mundharmonika gemeint ist, sind (sehr) wenige Musiktheorien vorhanden, die helfen. Hören Sie das:

Es ist die große C Skala, auf einer C Mundharmonika gespielt. Es ist wie das „do re mi fa so la ti do“, welches wir in der Schule lernten. Musiknoten sind nach dem Alphabet geordnet von A bis G. Die große C Skala hat also ein C als erste Note und ist deshalb die C-Dur (Tonlage C).

Hören Sie sich diese Skala an:

Sie tönt fast gleich wie dir vorherige, nur etwas höher. Hören Sie sich beide Skalen an, eine nach der anderen. Können Sie die Differenz hören?

Die zweite Skala ist eine D-Dur Skala, gespielt von einer D Mundharmonika. Diese Skala hat das D als erste Note und ist deshalb eine D-Dur. Musik wird oft in verschiedenen Tonlagen gespielt. Eine Frau singt zum Beispiel ein Lied in einer höheren Tonlage als ein Mann, da deren Stimmen verschiedene Anfangshöhen brauchen (für Frauen normalerweise höhere).

Das ist mit dem Schlüssel (Dur, Tonlage) der Mundharmonika gemeint….

Gang_of_six_160_120Jetzt, da die Tonlagen hoffentlich ausreichend erklärt sind, kehren wir zur Mundharmonika zurück. Die normale 10-Loch Mundharmonika ist ein „Diatonic“ Instrument was bedeutet, dass sie für eine Dur (C-Dur für eine C Mundharmonika) geschaffen ist. Das bedeutet auch, dass einige Noten fehlen. Wenn Sie zum Beispiel eine C Mundharmonika mit einem Klavier zusammen spielen, kann die Mundharmonika nur mit den Dur-Noten gespielt werden.

Dazu gibt es eine Technik die bending (biegen) genannt wird, welche diese fehlenden Noten herstellen kann. Aber Bending wird in einer anderen Lektion behandelt.

Was tun Mundharmonika Spieler also, wenn ein Lied in einer anderen Tonart gespielt wird? Ganz einfach, sie nehmen eine andere Mundharmonika, welche für die Tonlage des entsprechenden Stückes eingestellt ist. Mundharmonika Spieler haben deshalb immer mehrere Mundharmonikas in verschiedenen Tonlagen dabei, wie oben gezeigt.

Als Anfänger können Sie normalerweise alle Lektionen mit einer einzigen Mundharmonika in C-Dur spielen. Wenn Sie aber mit anderen Musikern anfangen zu spielen (was Sie hoffentlich tun werden), dann brauchen Sie Mundharmonikas in verschiedenen Tonlagen. Ich kann mich noch erinnern wie stolz ich war, als ich mein erstes Set von Mundharmonikas kaufte, als ich alles über die Tonlagen gelernt hatte.

Als fortgeschrittener Spieler werden Sie Gelegenheit erhalten, mit anderen Musikern zu spielen. Versichern Sie sich, dass sie die Mundharmonika in der richtigen Tonlage haben, bevor sie sich den anderen anschließen, sonst wird bald ein Chaos folgen. Nicht jedermann spielt in C-Dur….

Welche Mundharmonika Tonlagen soll ich kaufen?

Wenn Sie gerade erst anfangen ist die C Mundharmonika genügend. Nach weiterem Fortschritt können Sie dann andere dazu kaufen. Wenn Sie mit anderen Musikern anfangen zu spielen, werden die folgenden fünf Mundharmonikas die meisten Situationen abdecken: C, D, F, G, A..

Im weiteren Verlauf Ihres Fortschritts werden Sie Mundharmonikas in weiteren Tonlagen benötigen.

Zu guter Letzt…. die zweite Stimme

Viele Anfänger der Mundharmonika Musik wollen Blues spielen. Wie immer, benötigt man dazu eine Mundharmonika, die alle nötigen Töne eines Blues Songs besitzt. Aber die meisten Mundharmonikas werden in der zweiten Position (Stimme) gespielt, wo die Mundharmonika Tonlage anders ist als diese der ersten Stimme (des Liedes).

Die Details über die zweite Stimme der Blues Mundharmonika finden Sie in den Lektionen auf meiner Mundharmonika Akademie Webseite. Für den Moment wird Ihnen aber die nachfolgende Tabelle die Tonlagen zeigen, welche die Blues Mundharmonika als zweite Stimme spielt:

Musik Tonlage (Dur) —–Mundharmonika Tonlage (Dur)
A —————– D
Bb —————– Eb
B —————– E
C —————– F
C# —————– F#
D —————– G
Eb —————– Ab
E —————– A
F —————– Bb
F# —————– B
G —————– C
Ab —————– Db

Sie werden bald lernen, welche Mundharmonika benutzt werden muss. In der Zwischenzeit schreiben Sie sich diese Tabelle auf eine Visitenkarte auf und heben Sie diese zusammen mit Ihrer Mundharmonika auf.

Als ich anfing zu spielen, hatte ich keine Ahnung von Tonlagen und war somit nicht in der Lage, mit anderen zusammen zu spielen (meine Mundharmonika war immer in der falschen Tonlage). Dies frustrierte mich ohne Ende und ich habe fast aufgehört zu spielen. Dann, an einem Festival in Neuseeland, erklärte mir jemand die Tonlagen, die zweite Stimme und die nötigen Mundharmonikas in den verschiedenen Tonlagen. Sie stellten mir ihre Instrumente zur Verfügung, um diese „neue Idee“ auszuprobieren. Augenblicklich war ich mit ein paar Gitarrenspielern und Sängern am jammen. Das Festival hatte eine „Offenes Mikrofon“ Bühne und bald spielten wir dort oben – ich war begeistert.

Ich werde die Person, welche mir die Musiktonlagen erklärt hat, immer in bester Erinnerung behalten und hoffe, dass diese Seiten den gleichen Effekt für andere Anfänger hat.